top of page
EF689A91-0DBF-42FE-B6CA-3CEAEB65E5D1.png
PNG-Bild-1A1EFA740623-1_edited_edited.pn

to do in 2021

Aktualisiert: 8. Jan. 2021

Die ruhigen Tage zwischen Weihnachten und Silvester habe ich überwiegend dafür genutzt, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen sowie darüber nachzudenken, was ich in 2021 gern ändern möchte. Natürlich kann man jeden Tag seine Gewohnheiten und sein Mindset verändern. Jedoch hilft es mir - und sicherlich auch einigen anderen - den 1.1. als Neuanfang zu betrachten und voller positiver Energie und konkreten Zielen ins neue Jahr zu starten. 365 Tage warten schließlich darauf, von uns erlebt und genossen zu werden, und es liegt an uns selbst, mit welcher Einstellung wir jeden einzelnen Tag verbringen werden...


 

Damit wir am Ende dieses Jahres zufrieden mit unserer Weiterentwicklung sind, ist es sehr hilfreich, eine To-Do Liste zu erstellen. Allerdings rate ich dir, nicht zu viele Vorsätze zu notieren, um nicht überfordert und demotiviert zu werden. Setz dich bitte nicht selbst unter Druck, sondern geh die Aufgaben einzeln an, nimm dir die Zeit, die du brauchst und sei auch während des Prozesses schon stolz auf all das, was du geschafft hast!

Und auch wenn du mal das Gefühl haben solltest, auf der Stelle zu stehen, darfst du nie vergessen, wie wertvoll du bist und dass Pausen definitiv in Ordnung und sogar wichtig sind, um voran zu kommen. Sich selbst mehr zu lieben und ein positiveres Mindset zu bekommen ist ein langer Prozess. Sei also nicht zu kritisch mit dir selbst und vergiss bitte niemals, stolz auf deine Fortschritte zu sein.


Falls du deine Vorsätze gern schriftlich notieren magst und noch auf der Suche nach ein wenig Inspiration bist, habe ich dir übrigens eine kleine To Do - Liste (als digitales Produkt zum Ausdrucken) erstellt.


Nun geht‘s los mit meinen Vorsätzen. Ich denke dabei übrigens nicht an Materielles oder unglaublich große Ziele, sondern möchte lieber mein inneres Wohlbefinden steigern...



> genügend Me - Time

Diesen Punkt habe ich bewusst nach ganz oben auf meine Liste gesetzt. Ich möchte mir selbst erlauben, mir als Ausgleich zum Lernen und dem alltäglichen Stress, Pausen zu nehmen und öfter mal etwas Gutes zu tun. Um das zu schaffen, habe ich mir unter anderem überlegt, täglich zwischen 17 und 18 Uhr mein Handy beiseite zu legen. In dieser Zeit möchte ich zum Beispiel...


> mehr Bücher lesen

Dank Corona habe ich das Lesen (wieder) für mich entdeckt und möchte sehr gern im neuen Jahr in inspirierende Geschichten eintauchen. Ich denke es ist bei jeder Art von Vorsätzen sehr wichtig, sich konkrete Ziele zu setzen, weshalb ich mir vornehme, 10 Bücher zu lesen. Falls ihr Empfehlungen habt, könnt ihr mir diese liebend gern auf Instagram schreiben!


> täglich Yoga machen

Als guter Ausgleich für Körper und Geist möchte ich zusätzlich gerne mehr Yoga in meinen Alltag einbauen und habe mich als Einstieg dafür entschieden, bei Mady's 30-tägiger Challenge teilzunehmen! (Werbung, unbeauftragt)


> minimalistischer leben

Einfach mal ausmisten, aussortieren, wegschmeißen und dadurch Platz für sinnvolle Dinge, die einem wirklich gut tun, schaffen. Dabei geht es nicht nur um Materielles, sondern auch um Termine, Gedanken, Sorgen ...


> achtsam durchs Jahr gehen

Dazu zählt für mich das Wertschätzen kleiner Momente, im hier und jetzt zu leben und jeden Moment bewusst wahrzunehmen und zu genießen. Ich denke, dass uns die Pandemie besonders gut zeigt, wie wichtig es ist, dankbar durch den Tag zu gehen und achtsam mit seinen Mitmenschen (und sich selbst!) umzugehen.


> positiveres Mindset entwickeln

Um all diese Vorsätze einhalten zu können, ist ein positives Mindset notwendig. Natürlich kann ich nicht von heute auf morgen alles Negative aus meinem Kopf verbannen, aber ich möchte auf jeden Fall darauf hinarbeiten. Denn vergiss nicht: alles beginnt in deinem Kopf.

Ich nehme mir daher vor, optimistisch nach vorne zu schauen und zu lernen, Positivität auszustrahlen.



This is the beginning of anything you want.


Ich hoffe, dich durch meine Vorsätze ein wenig inspirieren zu können und wünsche dir ein wundervolles neues Jahr voller schöner Momente und genügend Zeit für dich selbst!


Falls du gern die wichtigsten Erlebnisse und Learnings aus dem vergangenem Jahr sowie deine Wünsche für 2021 festhalten möchtest, empfehle ich dir den kleinen Jahres - Rückblick, welchen du dir selbst ausdrucken kannst!


Ganz liebe Grüße und nur das Beste fürs neue Jahr wünscht dir

Sophie :)

40 Ansichten

Comments


bottom of page